Jörg Rothhardt

Zeitmanagement: Warum Pausen nicht verhandelbar sind

Pausen steigern die Leistungsfähigkeit und sind ein entscheidender Erfolgsfaktor. Wie häufig und lang Pausen sein sollten und wie Sie Ihre Pausen gestalten können., Zeitmanagement: Warum Pausen nicht verhandelbar sind, , business-wissen.de, Werkzeuge für Organisation und Management, https://www.business-wissen.de/static/bw/img/bw_small.png, Business Wissen,

Checkliste Gewerbemietvertrag: Was bei einem gewerblichen Mietvertrag zu beachten ist

Gewerbliche Mietverträge müssen bestimmte Regelungen enthalten. Diese müssen Vermieter und Mieter klären und im Vertrag festlegen. Sonst drohen gravierende wirtschaftliche Nachteile., Checkliste Gewerbemietvertrag: Was bei einem gewerblichen Mietvertrag zu beachten ist, , business-wissen.de, Werkzeuge für Organisation und Management, https://www.business-wissen.de/static/bw/img/bw_small.png, Business Wissen,

Must-win Battles: Im Top-Management gemeinsam Strategien festlegen und umsetzen

Mit Must-win Battles lassen sich unterschiedliche Vorstellungen und Ziele im Top-Management zusammenführen. Damit werden gemeinsame Strategien und Prioritäten entwickelt und deren Umsetzung vom…, Must-win Battles: Im Top-Management gemeinsam Strategien festlegen und umsetzen, , business-wissen.de, Werkzeuge für Organisation und Management, https://www.business-wissen.de/static/bw/img/bw_small.png, Business Wissen,

Präsentation: Welche Inhalte hat ein Handout?

Fassen Sie die wichtigen Informationen zu Ihrer Präsentation oder Ihrem Vortrag in einem Handout zusammen. Nutzen Sie dazu die folgende Gliederung – dann geht das Erstellen schnell und Sie informieren…, Präsentation: Welche Inhalte hat ein Handout?, , business-wissen.de, Werkzeuge für Organisation und Management, https://www.business-wissen.de/static/bw/img/bw_small.png, Business Wissen,

Unternehmensführung: Optionen für die Krisenbewältigung

Drastische Veränderungen und schwere Krisen schränken die Möglichkeiten für unternehmerisches Handeln stark ein. Gerade mittelständische Unternehmen können dann nicht mehr auf ihre bewährte Strategie…, Unternehmensführung: Optionen für die Krisenbewältigung, , business-wissen.de, Werkzeuge für Organisation und Management, https://www.business-wissen.de/static/bw/img/bw_small.png, Business Wissen,

Marktsegmentierung: Beispiele und Kriterien für die Einteilung von Märkten und Kunden

Um Kunden mit ihren Werten, Einstellungen und Verhalten richtig anzusprechen, müssen Märkte anhand von definierten Merkmalen in Teilmärkte und Kunden in Kundengruppen segmentiert werden. Modelle der…, Marktsegmentierung: Beispiele und Kriterien für die Einteilung von Märkten und Kunden, , business-wissen.de, Werkzeuge für Organisation und Management, https://www.business-wissen.de/static/bw/img/bw_small.png, Business Wissen,

Objectives & Key Results: Einführung von OKR – was ändert sich für die Mitarbeiter?

Nicht alles ändert sich für die Mitarbeiter, wenn das Unternehmen Objectives & Key Results (OKR) einführt. Aber doch sehr vieles. Mitarbeiter sollen mehr selbst entscheiden und dürfen dabei auch…, Objectives & Key Results: Einführung von OKR – was ändert sich für die Mitarbeiter?, , business-wissen.de, Werkzeuge für Organisation und Management, https://www.business-wissen.de/static/bw/img/bw_small.png, Business Wissen,

Außendienstvergütung: Wichtige Bestandteile der variablen Vergütung von Außendienstmitarbeitern

Aus welchen Teilen sollte eine variable Außendienstvergütung bestehen, damit sie sowohl die Mitarbeiter motiviert als auch die Ziele des Unternehmens unterstützt?, Außendienstvergütung: Wichtige Bestandteile der variablen Vergütung von Außendienstmitarbeitern, , business-wissen.de, Werkzeuge für Organisation und Management, https://www.business-wissen.de/static/bw/img/bw_small.png, Business Wissen,